SV Wolfersheim – FC Palatia Limbach 3

Im letzten Vorbereitungsspiel empfing der SV Wolfersheim die Reservemannschaft des FC Palatia Limbach. Die Mannschaft wird trainiert von Thomas Weinmann und startet Aufstiegsberechtigt in der Kreisliga A Saarpfalz. Trainer Kevin Gintz konnte aus dem vollen Schöpfen und startete mit insgesamt 18 Spielern in die Partie. Es entwickelte sich ein flottes Spielchen, in dem die Wölfe in der ersten Halbzeit ein leichtes Übergewicht verzeichnen können. So war es nicht verwunderlich, dass man mit 3:0 in Führung gehen konnte. Zweimal Andrew Schaefer und einmal Niclas Schwarz waren die Torschützen. Die Gäste kamen kurz vor der Halbzeit noch zu einem Anschlußtreffer.

Nach der Pause wechselte Kevin einmal durch und somit hakte es Anfangs im Spielaufbau. In dieser Phase kamen die Gäste auf 3:2 heran. Die Aktionen der Wölfe waren i dieser Phase etwas fahrig und man überließ dem Gegner das Spiel. Doch im letzten Drittel der zweiten Halbzeit fingen sich unsere Wölfe wieder und man kam zu weitern Chancen. Doch ein Tor sollte nicht mehr fallen. In der 90. Minute entschied der Schiedsrichter noch auf Elfmeter für die Gäste. Doch Moritz Hillen im Tor, konnte den Schuß abwehren und rettete so das knappe Ergebnis. Nach dem Elfmeter pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.