Wald- und Begegnungsfest beim SV Wolfersheim 2014

An diesem Wochenende feierte der SV Wolfersheim mit dem Ortsrat gemeinsam das Wald- und Begegnungsfest mit Breitfurt. Von Samstag bis Sonntag besuchten ungefähr 500 Gäste das Fest.

Am Samstag spielte ein Allstar-Team aus Wolfersheim und Ballweiler gegen eine Auswahl der Mediclin Klinik Blieskastel. Die Mediclin konnte sich hier mit 10:4 durchsetzen. Am Abend spielte dann die Band „Adrian“ aus Diefferten auf.

Sonntags begann der Tag mit einme Frühschoppen, zu dem Robert Dawo aufspielte. Bei Spießbraten, Pommes, Salat, Werscht und Wammerln sowie Kaffee und Kuchen, genossen die zahlreichen Besucher den Morgen. Um 13:15 und 15:00 waren dann die Spiele des SVW gegen den FV Biesingen auf dem Plan.

Im ersten Spiel verlor die 4. Mannschaft ihr Spiel mit 6:1. Mario Blumenauer war der einzige Torschütze mit einem Foulelfmeter.

Im zweiten Spiel war dann die 2. Mannschaft dran. Bis zur Pause konnte man ein torloses Unentschieden halten. Nach der Pause jedoch verlor die Abwehr ihre Ordnung und dies nutzen die Gäste aus Biesingen gnadenlos aus. Innerhalb von 8 Minuten (50. – 58.) erzielten die Gäste durch Moritz Schwarz eine 3:0 Führung. Etwa Hoffnung keimte auf, als Stephan Stolz in der 68. Minute mit einem Kopfball – nach einer Ecke von Alex Henrich – den gegnerischen Tormann überwinden konnte. Sein Kopfball wurde noch von einem Gästespieler unhaltbar für Ramelli abgelenkt.

Doch die Hoffnung hielt nicht lange. Wieder verlor die Abwehr ihre Ordnung und Marius Trompeter (72.) und wieder Moritz Schwarz (80.) erhöhten auf 5:1. Dies war dann auch der Endstand.

Im nächsten Spiel kommt der SV Heckendalheim zu Gast.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.