Rasen immer noch nicht bespielbar beim SV Oberbexbach

SCB-Online berichtete von einem Wildschweineinfall auf dem Rasenplatz des SV Oberbexbach

Nun äußerte sich der 1. Vorsitzende – Oliver Hans – erneut über den Zustand des Rasens.

Leider kann man von Seiten des FV Oberbexbach auch weiter nichts Positives berichten! Die heutige Begehung des Rasens samt Entnahme einer Bohrprobe ergab eine Verwurzelung des Rollrasens von gerade einmal 25 % Prozent der erforderlichen Tiefe. Der Platz bleibt für Großfeldspiele bis auf weiteres gesperrt. Wir bitten erneut um Entgegenkommen der Vereine bezüglich Tausch des Heimrechts.

Wir wünschen dem SV Oberbexbach, dass er bald auf seine gewohnte Spielfläche wieder zurückkehren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.